Ziegelhofgebiet: Der Widerstand zeigt Wirkung

Die massiven Bürgerproteste gegen den Bau eines Asylheimes im Ziegelhofgebiet an der Robert-Schuman-Schule zeigen Wirkung: Wie der "Rheinpfalz" kürzlich zu entnehmen war, scheren die Freien Wähler aus der von OB Hebich geschmiedeten Koalition der Gutmenschlichkeit aus und sprechen sich gegen das Bauvorhaben aus. Ein Projekt, welches nicht nur eine der letzten Grünflächen in Frankenthal versiegeln, sondern in unmittelbarer Nachbarschaft von Schule, Sportstätte und Kindergarten aller Voraussicht nach mehrheitlich alleinstehende, männliche Asylbewerber platzieren würde. Damit realisieren die Freien Wähler als erste der im Stadtrat vertretenen Parteien, dass die Politik von Oberbürgermeister Hebich und der CDU gegen den Willen der Bürger nicht durchsetzbar ist.

Wie nicht anders zu erwarten, richtet auch Landtagsabgeordneter Christian Baldauf (CDU) - mit gewohnter Medienpräsenz - sein Fähnchen zügig nach dem umgeschlagenen Wind und lässt sich betont bürgernah beim Gespräch mit Vertretern der Bürgerinitiative ablichten. Ein sicheres Zeichen, dass die örtliche CDU sich ihrer selbst nicht mehr sicher ist. Vor allem aber, dass der Bundestagswahlkampf bereits begonnen hat. Für die Anwohner des betroffenen Gebietes und alle Frankenthaler ist es ein erstes Signal, daß der Widerstand wirkt und sich Gehör verschafft hat - vorerst. Es bleibt abzuwarten, ob dies mehr als eine taktische Pause im Vorfeld des kommenden Superwahljahres ist.

Solange sich an Merkels Politik der "alternativlosen" Offenheit unserer Grenzen nichts ändert, wird die Angleichung unserer Lebenswirklichkeit an islamische Steinzeitgesellschaften a la Afghanistan, Mali, etc. voranschreiten, nicht nur in Frankenthal. Die Errichtung eines Asyl-Ghettos - wie das geplante - ist ein wichtiger Baustein in der Strategie der weitergehenden Aufspaltung unserer Gesellschaft. So genannte Vielfalt statt Sicherheit, vermeintliche Offenheit statt Zukunft und falsch verstandene Toleranz statt Leitbild sind das Mantra der Umvolkung in Merkels Gesellschaftsexperiment, dessen willfährige Vollstrecker auch im Stadtrat von Frankenthal sitzen.

Die Alternative für Deutschland wird sich diesem entgegenstellen - Im Ziegelhofgebiet, in Frankenthal, in der Pfalz und in Deutschland.

Helfen Sie uns dabei!